… das muss auch mal gesagt werden! Das geht mir „erblich auf den Keks“.

Ich schau mir jeden Abend die ZDF-Nachrichten an. Bin aber (vielleicht leider) kein Fußball-Fan. In den letzten Monaten kam es aus meiner Sicht oft vor, dass der ZDF-Nachrichten-Zeitpunkt wegen Fußball-Spiele verlegt wurde. Und da hab ich die Nachrich


Ehrlich gesagt: geht mir das „erblich auf den Keks“.

Sind Fußballspiele für die Deutschen Bürger, die ja anstandslos ihre „Informations-Gebühren“ an die öffentlichen Sender zahlen, wichtiger als die Nachrichten-Informationen? Bestimmt Fußball in Deutschland die „Weltpolitik“.
Kann man da nicht die Fußball-Übertragungen versetzt übertragen?

Da spielt ja wohl das Geld eine Rolle. Wenn das die „Privaten-TV-Sender“ machen, ist das für mich in Ordnung.

Aber dafür habe ich schlicht gesagt bei den Öffentlichen Sendern kein Verständnis. Denn die Informations-Politik muss hier Vorrang vor Fußball haben.

Das gilt natürlich auch für ARD.

Zurück zur Artikelliste

Am 11.08.2015 veröffentlicht